Fila feiert Firmenjubiläum

Das italienische Familienunternehmen Fila Surface Care Solutions blickt auf 75 Jahre Firmengeschichte zurück 

FILA-Famiglia-oggi
Seit 75 Jahren ist FILA im Besitz der Familie Pettenon. Foto: Fila surface care solutions

Fila, kurz für Fabbrica Italiana Lucidi ed Affini (italienische Fabrik für Polituren und verwandte Produkte), ist bekannt als Hersteller von Materialien die Behandlung, den Schutz und die Pflege von Bodenbelägen und Wandverkleidungen aus Keramik und Naturstein. Vor 75 Jahren sah der inhaltliche Schwerpunkt des Familienunternehmens noch anders aus. 1943 stand die Produktion von Schuhputzmitteln, Wachsen und Haushaltsreinigern im Fokus der Firmengründer Guido und Pietro Pettenon. Erst in der zweiten Generation setzte sich die Entwicklung von Reinigungsprodukten für den Haushalt bis hin zu professionellen Erzeugnissen für den Oberflächenschutz in Gang, man begann mit Studien zu allen auf dem Markt erhältlichen Materialien für Boden- und Wandbeläge.

Fila-surface-care-solutions-padua
Historische Aufnahme des Firmengeländes in San Martino di Lupari (Padua). Foto: Fila surface care solutions

Heute ist Fila ein internationaler Konzern mit Sitz in San Martino di Lupari (Padua) und Vertriebsniederlassungen in Deutschland, Frankreich, Spanien, Großbritannien, USA und den Arabischen Emiraten. Seit 2014 verfügt das Unternehmen auch über ein Experimentier- und Forschungszentrum im Keramikdistrikt von Sassuolo. Zehn Prozent des Umsatzes fließen jedes Jahr in Forschung und Entwicklung, auch um die Umweltfreundlichkeit von Produkten zu fördern. Beispiele hierfür sind die Entwicklung von Produkten ohne flüchtige organische Verbindungen, umweltfreundliche Verpackungen oder Photovoltaikmodule, die den gesamten Energiebedarf des Unternehmens decken.