Sopro Profitag im November



Der Sanierungsmarkt, schnelle Baustellen und Selbstmotivation sind dieses Jahr die Themen der Fachtagung des Bauchemie-Herstellers in Wiesbaden.

Sopro veranstaltet im November an zwei Terminen den mittlerweile 8. Sopro Profitag. Es gibt Vorträge zu Branchenthemen und verschiedene Praxisvorführungen. Die Fachtagung richtet sich an Fliesen-, Boden- und Estrichleger, Mitarbeiter aus dem Fliesen- und Baustofffachhandel, Garten- und Landschaftsbauer, Steinmetze und Bauhandwerker aus den Ausbaugewerken.

Die Referenten und Vortragsthemen:
– Susanne Ciampa: Bereit für den Markt von morgen – mehr Sanierung statt Neubau
– Roland Stranski: Geringe Fußbodenaufbauten – trotzdem beheizt
– Heinrich Huber: Loch drin, Kante ab – Sanierung von Fliesen und Platten ohne Rückbau
– Dirk Dietz: Das Generationen Bad – Ein Bad für Alle
– Sebastian Kammerer von Sopro: Die schnelle Baustelle
– Dr. Marco Freiherr von Münchhausen: Effektive Selbstmotivation/Digitalisiertes Gehirn und wie uns die modernen Kommunikationssysteme die Arbeit erschweren

Sopro-Experten gehen in den Praxiszirkeln auf die Themen Bauen im Bestand, Fugentechnik und Abdichten ein.

8. Sopro Profitag – Infos kompakt:
19. und 21. November 2019, 9.00 bis 16.30 Uhr
Wiesbaden
Link zu allen Angeboten der Sopro-Profiakademie und Anmelung zum Profitag (80 Euro Teilnahmegebühr)

Den Infoflyer inkl. Anmeldeformular gibt es auch hier direkt zum Download:
PDF DOWNLOAD