Stein

Ausbildung


Der Stadtrat plant 50.000 Euro für die Umsetzung von Skulpturen ein, die Abschluss-Schüler aus Wunsiedel entworfen haben. Wie Anfang des Jahres in STEIN 02/2018 zu lesen war, hat die bayrische Klosterstadt Waldsassen einen Wettbewerb an der Fachschule in Wunsiedel ausgeschrieben: 18 Entwürfe gestalteten Schüler der Abschlussklasse „Interdisziplinäres Gestalten“ im Maßstab 1:5. Fünf der Skulpturen aus […]

weiterlesen

Beim Europäischen Stein-Festival 

in Frankreich hauen 150 Steinmetze gemeinsam und präsentieren ihr Handwerk der Öffentlichkeit – STEIN zeigt Impressionen.

 Schon von weitem ist es zu hören, das Klingen hunderter Eisen. Rund 150 Steinmetze und -bildhauer bearbeiten damit im Garten von Schloss Rohan in Saverne roten Vogesen-Sandstein. Die Teilnehmer des Europäischen Stein-Festivals, veranstaltet von der europäischen […]

weiterlesen


  Vor der Sommerpause bietet die Auftragsberatungsstelle Schleswig-Holstein der IHKs und HWKs noch ein Seminar an, das sich mit Ausschreibungen und Angeboten auf Grundlage der aktuellen Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB/A) beschäftigt. Referent Oliver Schubert, Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR, Leiter Fachgruppevergabe und Vertragswesen, wird die aktuellen Regelungen anhand der Formblätter des Vergabehandbuchs für Baumaßnahmen des […]

weiterlesen

Stefan Bohlken kämpft mit der Fliesen- und Natursteinlegerinnung Oldenburg via Onlinepetition für die Wiedereinführung der Meisterpflicht. STEIN erzählt er, warum. 50.000 Unterzeichner braucht die Fliesen- und Natursteinlegerinnung Oldenburg für ihre Petition, damit sie in den Deutschen Bundestag geht, wo die Abgeordneten dann klären müssten, ob die Meisterpflicht im Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk wieder eingeführt wird. […]

weiterlesen


Im 2. Weltkrieg wurden jüdische Zwangsarbeiterinnen in der ehemaligen Gelsenberg-Raffinerie in Gelsenkirchen-Horst gefangen gehalten und getötet. Zu ihrem Andenken nahmen auszubildende Steinmetze und Steinbildhauer an einem Wettbewerb zur Erstellung eines Gedenksteins teil. Der Siegerentwurf wird am 16. September an die Jüdische Gemeinde der Stadt überreicht. Skulptur einer knieenden Frau Bei den Teilnehmern des Wettbewerbs handelte […]

weiterlesen

Erstmals stellt die Kunsthandwerkliche Schule an der Luisenstraße in der Glyptothek aus. Holzbildhauerschüler zeigen ihre Abschlussarbeiten neben den jahrtausendalten Marmor-Antiken. Für die Münchner Handwerker ist das wie ein „Ritterschlag“. Im Giebel der Glyptothek thront Athena, die Schutzherrin der Bildhauer. Da ist es naheliegend, dass man die derzeitige Ausstellung in dem Musentempel „Unter dem Dach der […]

weiterlesen