Stein

Friedhof


Das Geisenheimer Institut für Weiterbildung richtet die Tagung „Zukunft der Friedhöfe“ mit Schwerpunkt Planung am 20. Februar 2019 aus. Wie lassen sich Friedhöfe neu denken? Was könnten sie in Zukunft leisten? Als Orte der Trauer, aber auch des Trostes, als städtische Erholungsräume, als einladende Alltagsorte? Wie könnten Friedhöfe künftig aussehen? Wie müssten sie strukturiert und betrieben […]

weiterlesen

Auf der Verbrauchermesse INFA und der Bau-Fachmesse B.I.G. präsentieren sich Steinmetz-Betriebe und -Institutionen aus den Innungen Braunschweig, Hannover und Hildesheim. Die Federführung für den Messeauftritt auf der B.I.G. liegt bei der Bildhauer- und Steinmetzinnung Hannover. Sie hat 2007 das Forum Naturstein initiiert. Seitdem präsentieren stets mehrere Betriebe gemeinsam das Steinmetz-Handwerk in seiner ganzen Breite. Denn Grabsteine […]

weiterlesen


Grabmale, die aus China, Indien, Vietnam und den Philippinen stammen, dürfen nur aufgestellt werden, wenn sie eine entsprechende Zertifizierung vorweisen. Nordrhein-Westfalen hat einen Runderlass verabschiedet, mit dem das Bundesland Grabmale aus Kinderarbeit von seinen Friedhöfen verbannen will. Künftig brauchen Grabsteine aus China, Indien, Vietnam und den Philippinen deshalb eine Zertifizierung. Andernfalls dürfen sie nicht aufgestellt […]

weiterlesen



In Buttstädt zeugt der Campo Santo von Sakralbaukunst nach italienischem Vorbild im 16. Jahrhundert. Doch an der Anlage nagt der Zahn der Zeit.

 In Mitteldeutschland verbreiten sich vor rund 400 Jahren durch die Reformationsbewegung Friedhöfe nach italienischem Vorbild. Erhalten bleiben allerdings nur wenige. Einer davon: der Campo Santo im thüringischen Buttstädt. Er zeugt vom damaligen Aufschwung […]

weiterlesen


Deutschlandweit leeren sich die Friedhöfe. Deutschlandweit? Nein. Ein kleines bayrisches Städtchen hat so beliebte Grabstätten, dass es ein Losverfahren durchführt. Der Alte Friedhof in Berchtesgaden ist schön und altehrwürdig, 1685 an einem terrassierten Steilhang angelegt. Er steht unter Denkmalschutz und ist geprägt durch imposante Grabmäler des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Und er ist eine […]

weiterlesen

Die Kunstgießerei Strassacker stellte auf der Stone+tec 2018 ihren neuen Online-Tafelkonfigurator vor. Individualität liegt im Trend – auch was den Grabstein anbelangt. Denn Kunden wünschen sich oftmals persönliche Motive und Gestaltungselemente, die Lebensbereiche oder Hobbys des Verstorbenen wiederspiegeln, eine Gedenktafel mit eigener Note. Dieses Bedürfnis nahm die Kunstgießerei Strassacker nun auf und entwickelte einen Tafelkonfigurator: […]

weiterlesen