Stein

Kalkstein


Forscher haben einen weiteren Hohlraum in der Cheops-Pyramide gefunden. Physiker und Ingenieure feiern den Fund. Ägyptologen hingegen sind wenig überrascht.  Ein Wissenschaftsteam aus Frankreich und Japan mit dem Namen „ScanPyramidsMission“ konnte mithilfe von Myonen-Partikeln – ein Nebenprodukt kosmischer Strahlung – einen weiteren Hohlraum in der Cheops-Pyramide feststellen. Myonen entstehen durch kosmische Strahlung – wenn diese aus dem […]

weiterlesen

Nach über fünfjähriger Bauzeit ist das Münchner Gärtnerplatztheater wiedereröffnet. Die Arbeiten am Jurakalksteinboden übernahm eines der größten Verlegebetriebe in Deutschland. Nach über fünfjähriger Bauzeit ist das Münchner Gärtnerplatztheater wieder eröffnet. Mit ca. 122 Millionen Euro ist der Bau zwar deutlich teurer als geplant, aber die sanierten und neugebauten Räume werden bereits jetzt als „theatralischer Traum“ […]

weiterlesen


Die Golf Lodge Andreus in St. Martin im Passeiertal ist ein neugeschaffenes Premium-Reiseziel für Freunde des alpinen Golfsports mit Freude an Spa und einem Faible für gestalterische Details. Der erst im April 2017 eröffnete Fünf-Sterne-Familienbetrieb ist reich an interessanten Natursteininstallationen. Ein neues Kleinod für Genießer schmiegt sich im Passeiertal an eine Bergflanke in direkter Nähe […]

weiterlesen

Der schweizer Architekt Mario Botta erbaute auf dem Monte Generoso neben der Bergstation der Zahnradbahn in 1.704 Metern Höhe die „Steinblume“ – ein Gebäude aus Kalksteinfassade, das zwei Restaurants und einen Konferenzraum mit wunderschönem Panoramablick beherbergt. Die Steinblume, auch „Fiore di pietra“ genannt, auf dem Monte Generoso – zwischen der Schweiz und Italien – gilt […]

weiterlesen


Die alljährliche Wahl zum Gestein des Jahres fiel am 28. April 2017 zum elften Mal. Der Diabas wurde im Hartsteinwerk Schicker in Bad Berneck von einem Expertengremium zum Gestein des Jahres 2017 gewählt. Unter Leitung des Berufsverbands Deutscher Geowissenschaftler kürt die Expertenkommission aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung jährlich ein Gestein zum Gestein des Jahres. Unterstützt […]

weiterlesen

Der italienische Flächenspezialist Fila investiert über zehn Prozent seines Jahresumsatzes in die Forschungs- und Entwicklungslabore, um regelmäßig Studien zu Themen wie Reinigung, Schutz und Pflege durchführen zu können. Nun hat das Unternehmen untersucht, wie Tuffstein-Oberflächen mit einer entsprechenden Schutzbehandlung und Unterhaltspflege langfristig erhalten werden können. Unter Tuff oder Tuffstein versteht man weiche Natursteinsorten aus Süditalien, wie […]

weiterlesen