Stein

Kunst


  Jens Trimpins Skulptur lässt sich nicht auf den ersten Blick erfassen. Indem der Künstler und Bildhauer alle Seiten des Syenit-Blocks (ohne Titel) unterschiedlich gestaltet, bringt er visuelle Dynamik in den massiven Stein. Die Skulptur wird derzeit in der Ausstellung „Jens Trimpin. Skulpturen aus vier Jahrzehnten“ im Städtischen Museen Heilbronn gezeigt. Jens Trimpin Zu der Arbeit des Künstlers gehören mehrere Skulpturen, […]

weiterlesen

Die Skulptur Globo Uovo ist eine eindrucksvolle Arbeit des Steinbildhauers Marc Reist und steht zur Zeit im Centre Dürrenmatt im schweizerischen Neuchâtel. Das 6,5 Tonnen schwere „globale Ei“ hat der Künstler aus weißem Marmor gefertigt. Im Gespräch mit STEIN erklärt der Schweizer, welche Botschaft er mit seiner Skulptur vermitteln möchte, warum er nur mit weißem […]

weiterlesen


Die Tradition der Weihnachtskrippe reicht mittlerweile circa 500 Jahre zurück. In einem Wettbewerb des Diözesanmuseums Freising zusammen mit den Münchner Meisterschulen wurde das Thema jetzt von 89 Schülern neu interpretiert. Mit dabei waren auch die Steinmetzschüler Hannah Lehleiter und Florian Kühner. Hannah Lehleiter ist erst seit September 2017 in München an der Fachschule für Steintechnik/Meisterschule […]

weiterlesen

„Still in Eile versunken“. So Lautet der Titel von Simon Ledergerbers Kunstwerk, mit der er letzte Woche den Ausstellungspreis der Kunstgesellschaft Luzern gewonnen hat. „Die Arbeit ist für mich eine Auseinandersetzung mit den verschiedenen Altersstufen, die man durchlebt. Die innere Spannkraft verändert sich“, erklärt der Künstler. Als materielle Analogie dazu dient eine rostige Stahlplatte, an […]

weiterlesen


Diana Kasko ist studierte Architektin und Hobby-Bäckerin. Mit ihren essbaren Skulpturen „Pastry Art“ vereint sie Beruf und Leidenschaft. Dass die Süßspeisen täuschend echt nach Baumaterialien aussehen, liegt auch an der fotografischen Tätigkeit der Ukrainerin. „Chocolate Block“ Einer ihrer von Stein inspirierten Kreationen ist der „Chocolate Block“: Außen Steinoptik – innen Biskuit, Schokoladen-Creme und zwei Mousse-Sorten. […]

weiterlesen

Sieben Tage brauchten acht Fachmänner, dann war das Werk vollbracht: In der Woche nach dem Reformationstag begann die Grundreinigung der Stadt- und Pfarrkirche St. Marien in Wittenberg. Das UNESCO-Welterbe, in dem Luther die erste protestantische Predigt in deutscher Sprache hielt, vereint viele sensible Werkstoffe und verfügt zu deren Schutz auch noch über Feuchtesensoren. Das inoffizielle […]

weiterlesen