Stein

Oberflächen


Das Wetter spielt bei der Verlegung von Balkon- und Terrassenbelägen eine große Rolle. Damit Verarbeiter auch im Herbst tätig werden können, hat Gutjahr Systeme entwickelt, die sich schnell, sicher und witterungsunabhängig verarbeiten lassen – von der Abdichtung bis zur Entwässerung. Angeboten werden eine Reihe von Produkten, bei denen Verarbeiter komplett auf temperaturempfindliche Mörtel und Kleber […]

weiterlesen

Die Operation Titelverteidigung wird akribisch vorbereitet: Die deutsche Nationalmannschaft der Fliesenleger arbeitet hart dafür, die Goldmedaille aus dem Jahr 2016 bei den diesjährigen EuroSkills Ende September in Budapest zu verteidigen. STEIN besuchte Team und Betreuerstab im Augsburger Trainingslager. Ein wenig erinnert es an eine Formel-1-Box, nur statt Boliden stehen da jeweils zwei Übungswände für den […]

weiterlesen


Der Hersteller Heck gibt an, dass das mineralische Verbundsystem mit speziell auf Naturstein abgestimmten Produkten auch extremen Witterungen standhält. Laut Mitteilung des Herstellers ermöglicht das Wärmedämmverbundsystem Fassadengestaltungen für Alt- und Neubauten mit einer Gebäudehöhe bis 100 Meter. Naturstein ist damit als Schlussbeschichtung einsetzbar und kann mit anderen Materialien kombiniert werden. Das System namens HECK Keramik […]

weiterlesen

Es ist biegsam und dennoch robust – mit dem Schiefer-Uhrenarmband „Stone“ ist dem österreichischen Uhrenarmbandhersteller Hirsch ein ganz besonderer Coup gelungen. Man kennt Schiefer, den die Bauindustrie wegen seiner leichten Spaltbarkeit schon lange verwendet, bereits als Dachschindel, Schultafel oder Servierplatte. Auch Wanduhren aus Schiefer sind nichts Außergewöhnliches. Der Firma Hirsch ist es aber gelungen, das […]

weiterlesen


Der tiefste U-Bahnhof Amerikas ist mit einem neuen Design aus Neolith ausgestattet worden. Den U-Bahnhof Washington Park im amerikanischen Portland, Oregon ziert seit wenigen Wochen eine neue Wandverkleidung: eine Neolith gesinterte Kompaktoberfläche in drei verschiedenen Weißstufen, angeordnet zu einem Mosaikmuster unter blendenden LED-Röhren. Seit 1998 existiert dieser Bahnhof, der 260 Fuß unter der Erdoberfläche liegt. […]

weiterlesen



Der Kunststein-Hersteller hat ein neues technisches Handbuch veröffentlicht, in dem er die Anwendung bei hinterlüfteten Fassaden erklärt.
 Die Firma hinter Lapitec, dem gesintertem Kunststein, widmet sich in ihrem neuen Handbuch hinterlüfteten Fassaden. Grundsätzlich ist der Einsatz von Lapitec-Platten an Fassaden möglich, deren Trägerschichten eine Zugfestigkeit von > 1 N/mm2 und eine eine Scherfestigkeit von ≥ […]

weiterlesen