Stein

Sanierung


Am 8. Februar 2019 findet in Neuhausen auf den Fildern im Raum Stuttgart die Fachtagung „Historische Eisenbahnbrücken“ statt. Sie hat das Ziel, eine Verzahnung zwischen Verwaltungsfachleuten als Bauherrenvertreter und Gutachtern, Planern und ausführenden Firmen zu erreichen. Bogenbrücken aus Mauerwerk und aus Stampfbeton, insbesondere als Eisenbahnbrücken, sind weit verbreitete orts- und landschaftsprägende historische Bauwerke. Da sie […]

weiterlesen

Mitte März 2019 treffen sich unter anderem Restauratoren, Architekten, Ingenieure und Denkmalpfleger an der Hochschule für Technik in Stuttagrt zum Austausch. Was das Tagungsprogramm bereithält, erfahren Sie hier Die Tagung Natursteinsanierung findet jährlich Anfang März an der Hochschule für Technik (HFT) in Stuttgart statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Natursteinbauwerke und deren Erhaltung. Erfahrungsberichte aus […]

weiterlesen


Derzeit wir die Außenanlage der Königin-Luise-Gedächtniskirche – errichtet aus Weiberner Tuffstein, Mendiger Basaltlava und Hartheimer Muschelkalk – in Berlin saniert. Ab 2020 soll auch der Innenraum des 1912 geweihten Gotteshauses folgen.   Während die Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche (1895 eingeweiht) im Zweiten Weltkrieg fast vollständig zerstört wurde und heute als Mahnmal ihre Wunden zeigt, blieb die Königin-Luise-Gedächtniskirche von […]

weiterlesen

Der tiefste U-Bahnhof Amerikas ist mit einem neuen Design aus Neolith ausgestattet worden. Den U-Bahnhof Washington Park im amerikanischen Portland, Oregon ziert seit wenigen Wochen eine neue Wandverkleidung: eine Neolith gesinterte Kompaktoberfläche in drei verschiedenen Weißstufen, angeordnet zu einem Mosaikmuster unter blendenden LED-Röhren. Seit 1998 existiert dieser Bahnhof, der 260 Fuß unter der Erdoberfläche liegt. […]

weiterlesen


Das Taj Mahal verfärbt sich zusehends. Der ursprünglich weiße Marmor schimmert inzwischen gelblich, bräunlich und grünlich. Jetzt schritt der Oberste Gerichtshof Indiens ein Er glänzte einst strahlend weiß: Der Marmor des Taj Mahal in Indien, abgebaut in der Gegend um Jaipur (Rajasthan). Das größte und bekannteste Wahrzeichen Indiens und auch UNESCO-Weltkulturerbe wirkt zunehmend gelblich, bräunlich […]

weiterlesen

Die 1975 erbaute St.-Jakobs-Halle in Basel wird saniert und erweitert. In diesem Zuge wurde eine künstlerische Intervention ausgeschrieben – die Jury entschied sich für die Findling-Skulptur „Unverrückbar“ von Eric Hattan. Auf der einzigen Stütze in der Foyerhalle lasten 2.800 Tonnen. Sie trägt das auskragende Vordach sowie ein Technikgeschoss. Eric Hattans künstlerischer Beitrag ist ein Findling […]

weiterlesen