Xiamen Stone Fair auf Oktober 2020 verschoben



Die Steinmesse wird wegen der Corona-Krise auf den 27. bis 30. Oktober 2020 verschoben. Die Veranstalter starten außerdem eine Online-Plattform.

Xiamen

Die Verschiebung auf Oktober soll möglichst hohe Teilnehmerzahlen von Ausstellern und Besuchern gewährleisten. Foto: Xiamen Stone Fair



Die Organisatoren verschieben die Messe erneut, vom Juni auf den Oktober 2020. In China kehre man zwar zum normalen Alltag zurück, doch viele Länder kämpfen weiter mit der Pandemie und ihren Folgen. Die Messe in diesem Jahr komplett ausfallen zu lassen, kommt für die Veranstalter wohl auch wegen des 20-jährigen Jubiläums nicht in Frage.

Online-Plattform für digitale Messe-Vorschau

Am 6. Juni soll eine Online-Plattform namens „Cloud Xiamen Stone Fair“ starten. Der Fokus liegt auf einer digitalen Messe-Vorschau, bei der Aussteller sich präsentieren und vernetzen können. Die Plattform soll künftig eine dauerhafte Ergänzung zur realen Messe sein. Die Veranstalter geben außerdem den neuen Messetermin für 2021 bekannt: 18. bis 21. Mai 2021, damit zwischen beiden Veranstaltungen genügend Abstand liegt.