Stein

Chancen


Denkmalpfleger der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg haben ein neues Bildgebungsverfahren entwickelt, mithilfe dessen die Beschaffenheit von Naturstein nicht-invasiv ermittelt werden kann. Im Rahmen des interdisziplinären und internationalen Projektes „Nano-Cathedral“ untersuchte Prof. Dr. Rainer Drewello vom Lehrstuhl für Restaurierungswissenschaft in der Baudenkmalpflege im Zeitraum zwischen 2015 und 2018 den Gesteinszustand der Kathedralen von Köln, Pisa, Gent, Vitoria-Gasteiz […]

weiterlesen


Der Reinigungsmittelhersteller bietet nun auch digitale Schulungsmöglichkeiten an Der italienische Reinigungsmittelhersteller Fila surface care solutions hat sein Seminarprogramm erweitert. Das Unternehmen hat sich auf Reiniger für Naturstein, Keramik, Feinsteinzeug und Cotto spezialisiert und bietet sowohl Fleckenentferner, Imprägnierungen mit verschiedenen Schutzfunktionen sowie Finishprodukte an. In der Fila Academy können sich Anwender, aber auch Architekten und Handel […]

weiterlesen




Anfang März findet am Europäischen Fortbildungszentrum in Wunsiedel ein Kurs statt, der Einblicke in Schriftentwicklung bietet. Steinmetze können zum Beispiel Schrifteinteilung üben. Steinmetzmeisterin Barbara Oppenrieder leitet am 7. und 8. März 2019 den Kurs „Schriftfreuden“ im Europäischen Fortbildungszentrum in Wunsiedel. Sie stammt selbst aus einer Steinmetzfamilie: Der Vater war viele Jahre Lehrer an der Münchner […]

weiterlesen

Das Geisenheimer Institut für Weiterbildung richtet die Tagung „Zukunft der Friedhöfe“ mit Schwerpunkt Planung am 20. Februar 2019 aus. Wie lassen sich Friedhöfe neu denken? Was könnten sie in Zukunft leisten? Als Orte der Trauer, aber auch des Trostes, als städtische Erholungsräume, als einladende Alltagsorte? Wie könnten Friedhöfe künftig aussehen? Wie müssten sie strukturiert und betrieben […]

weiterlesen