gestalten

  • Steine verbinden

    Am liebsten arbeitet Rudolf J. Kaltenbach mit Schwedisch Schwarz, denn er liebt die „Auseinandersetzung“ mit vulkanischem Gestein. „Man führt einen Dialog“, sagt der Steinbildhauer aus Berlin, der „keinen Stein verschmäht“ und auch mit Rosso Balmoral und verschiedenen Halbedelsteinen gearbeitet hat. Den Künstlern, die er und die Bildhauerin Silvia Christine Fohrer zu den Bildhauersymposien „Steine ohne […]

    weiterlesen

  • Bildhauersymposium-bad-bayersoien

    Erstes Steinbildhauersymposium in Bad Bayersoien

    Vom 15. bis 18. Juni 2017 veranstalteten die Gemeinde Bad Bayersoien und der Steinbildhauer Ulrich Mosandl von Stein und Grafik das erste Bildhauersymposium direkt am Seeufer. Eine besondere Attraktion stellte die offene Werkstatt und die Aufstellung der Steinskulptur Seeschlange dar. Nach dem feierlichen und lockeren Eröffnungstag am Donnerstag mit zahlreichen Besuchern begannen die ersten Arbeiten am […]

    weiterlesen

  • Granitinstallation UND Gabriele Berger

    Skulptur des Monats: UND

    Auf dem Weg zur Landesausstellung „Alles was Recht ist“ im historischen Schloss Pöggstall in Niederösterreich kommen Gäste an der Granitinstallation „UND“ von Gabriele Berger vorbei – unsere Skulptur des Monats Juni. Die Ausstellung kann noch bis 12. November 2017 besucht werden. Die Ausstellung konzentriert sich auf die Bedürfnisse von Menschen mit Beeinträchtigungen. Sie gibt Einblicke in […]

    weiterlesen


technik

  • Ein ganz besonderer Fall

    Hier sehen wir einen 400-Tonnen-Block Marmor auf Jungfernflug. Doch keine Sorge, es handelt sich um eine fachmännisch vorbereitete Aktion des Bruchleiters Hans Hauser und seiner Bergkollegen von Lasa Marmo: Der weiße Riese von elf mal fünf Metern Grundfläche wurde gezielt mit drei Meter tiefen Schnitten gelockert. Schließlich mittels Diamantseilsäge gezielt destabilisiert, beförderte ihn die Schwerkraft […]

    weiterlesen

  • DynamicWaterjet_Winkelfehler

    Winkelfehler adé

    Damit Wasserstrahlanlagen auch mit hohen Geschwindigkeiten betrieben werden können, kommen spezielle Software-Systeme zum Einsatz, die die entstehenden Winkelfehler – Nebeneffekte beim Wasserstrahlschneiden – ausgleichen. Die Konizität (Kegelform) der Schnittkante – auch Winkelfehler genannt – ist als Nebeneffekt beim Wasserstrahl-Schneiden bekannt. Allerdings hat es lange niemand geschafft, die mechanischen und mathematischen Anforderungen an die Software zu […]

    weiterlesen

  • BHDT Hochdruckpumpe

    Herz der Wasserstrahlanlage

    Beim Schneiden mit Wasserstrahlanlagen kommen Hochdruckpumpen zum Einsatz und ermöglichen ein noch effizienteres und hochpräzises Schneiden. Die Hochdruckpumpe gilt als das Herzstück jeder Wasserstrahl-Schneideanlage. In ihr wird ein möglichst pulsationsfreier Hochdruck-Wasserstrahl erzeugt. Für Schneidzwecke werden häufig so genannte Intensifier-Pumpen eingesetzt, die den Vordruck aus einer Flügelzellen-Pumpe mit einem Druckübersetzer verstärken. Diese Einheiten erzeugen ölhydraulisch einen […]

    weiterlesen

chancen

  • offene Werkstatt

    11. Bildhauersymposium am Skulpturenweg

    Der Kunstverein Skulpturen Rheinland-Pfalz e.V. veranstaltet im Steinbruch der Firma Picard im Schweinstal bei Kaiserslautern bis zum 9. Juli 2017 das elfte Bildhauersymposium. Fünf ausgewählte Künstler aus vier Ländern präsentieren ihre Plastiken und fertigen Kunstwerke für den Skulpturenweg. Eröffnet wurde das Bildhauersymposium feierlich am 8. Juni 2017 mit einer Vernissage mit Kleinplastiken. In den nächsten […]

    weiterlesen

  • steinexpo2017

    Junge Leute für Technik

    Vom 30. August bis 2. September 2017 ist es wieder soweit: die steinexpo 2017 im hessischen Homberg/Nieder-Ofleiden findet zum zehnten Mal statt. Die diesjährige Besonderheit stellt die Aktion ThinkBig für Technikinteressierte Schülerinnen und Schüler dar. Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau hat gemeinsam mit der steinexpo 2017 die Aktion ThinkBig ins Leben gerufen. Weitere Partner […]

    weiterlesen

  • Gesteinsweihe

    Gestein des Jahres 2017

    Die alljährliche Wahl zum Gestein des Jahres fiel am 28. April 2017 zum elften Mal. Der Diabas wurde im Hartsteinwerk Schicker in Bad Berneck von einem Expertengremium zum Gestein des Jahres 2017 gewählt. Unter Leitung des Berufsverbands Deutscher Geowissenschaftler kürt die Expertenkommission aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung jährlich ein Gestein zum Gestein des Jahres. Unterstützt […]

    weiterlesen

Events