gestalten

  • St-Jakobs-Halle-Basel

    Skulptur des Monats: Unverrückbar

    Die 1975 erbaute St.-Jakobs-Halle in Basel wird saniert und erweitert. In diesem Zuge wurde eine künstlerische Intervention ausgeschrieben – die Jury entschied sich für die Findling-Skulptur „Unverrückbar“ von Eric Hattan. Auf der einzigen Stütze in der Foyerhalle lasten 2.800 Tonnen. Sie trägt das auskragende Vordach sowie ein Technikgeschoss. Eric Hattans künstlerischer Beitrag ist ein Findling […]

    weiterlesen

  • Qatar-National-Delfino-Sisto-Legnani-and-Marco-Cappelletti

    Bibliothek in Naturstein

    Im April weihte das Rotterdamer Büro OMA die Nationalbibliothek Katar in Doha ein. Das Projekt verbindet vier Institutionen des Landes und ist Teil eines neu entstehenden Campus. Im Innenraum der Bibliothek wurden Marmor und Travertin verbaut. Die Qatar National Library (QNL) fasst den Buchbestand von vier Sammlungen des Landes zusammen: die Universitäts- und Stadt-Bibliothek von Doha, […]

    weiterlesen

  • Europäische Steinestapler starten eine Ausstellung

    Im schottischen Dunbar stapelten Künstler im April Steine bei einem Festival zu kunstvollen Skulpturen. Im Mai geben sie ihr Können an Interessierte weiter. Steine sind ein tolles Baumaterial – nicht nur für Treppen, Säulen und Co., sondern auch für gestapelte Kunstwerke am Strand. Das zeigen die Ergebnisse des 2. Europäischen Wettbewerbs der Steinestapler, der Ende […]

    weiterlesen


technik

  • Steinbruchtage in Mendig

    

Vom 30. August bis 1. September zeigt Mendiger Basalt schwere Baumaschinen live bei der Gewinnung, Erdbewegung und Aufbereitung im Steinbruch und bietet Fachvorträge. Die Steinbruchtage geben zum einen den Kunden von Mendiger Basalt die Möglichkeit, den Natursteinproduzenten in seinen Abläufen und Arbeitsweisen direkt vor Ort kennenzulernen. Das Unternehmen baut in zwei Gruben in Mendig, sowie […]

    weiterlesen

  • Einfach entlasten

    Krane mit Hebezeugen sowie Saugheber haben den Steinmetzen im wahrsten Sinne des Wortes einen großen Teil der Arbeitslast genommen. Doch nicht jeder Kran ist für jedes Unternehmen ideal. Hier erfahren Sie, worauf es ankommt. Die Bandbreite der Kranlösungen für steinverarbeitende Betriebe ist enorm groß: Sie reicht vom Leichtbaukran mit einer Maximallast von 250 Kilogramm für […]

    weiterlesen

  • Wasch mich, aber mach mich nicht nass

    Sieben Tage brauchten acht Fachmänner, dann war das Werk vollbracht: In der Woche nach dem Reformationstag begann die Grundreinigung der Stadt- und Pfarrkirche St. Marien in Wittenberg. Das UNESCO-Welterbe, in dem Luther die erste protestantische Predigt in deutscher Sprache hielt, vereint viele sensible Werkstoffe und verfügt zu deren Schutz auch noch über Feuchtesensoren. Das inoffizielle […]

    weiterlesen

chancen

  • „Es geht doch nicht darum, wer am besten fliest“

    Stefan Bohlken kämpft mit der Fliesen- und Natursteinlegerinnung Oldenburg via Onlinepetition für die Wiedereinführung der Meisterpflicht. STEIN erzählt er, warum. 50.000 Unterzeichner braucht die Fliesen- und Natursteinlegerinnung Oldenburg für ihre Petition, damit sie in den Deutschen Bundestag geht, wo die Abgeordneten dann klären müssten, ob die Meisterpflicht im Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk wieder eingeführt wird. […]

    weiterlesen

  • Naturstein-Fassadentage 2018 mit BIM

    Elf Experten in zwei Tagen: Die Naturstein-Fassadentage bei Franken-Schotter beleuchten die Wertschöpfungskette Naturstein aus verschiedenen Blickwinkeln, hinsichtlich aktueller Normen und unter dem Aspekt des neuen großen Wortes BIM (Building Information Modeling). Der Fachkongress bringt Bauherren, Architekten, Ingenieure, Generalunternehmer und Fassadenbauer zusammen. Zeitlos elegant und vielseitig in den Gestaltungsmöglichkeiten, das sind Fassadenbekleidungen aus Naturstein schon immer. […]

    weiterlesen

  • Lassen sich Grabsteine sinnvoll recyceln?

    Der skurrile Fall der Freizeitpark-Grabsteine wirft eine wichtige Frage auf: Wie gehen wir pietätvoll und nachhaltig mit alten Grabsteinen um? Es ist ein besonderer Fall, den die Staatsanwaltschaft Würzburg zurzeit betreut: Der Freizeitpark im nordbayrischen Geiselwind, 2017 von einem neuen Eigentümer übernommen, warb damals mit einer besonderen Attraktion, dem Horror-Lazarett des erfundenen Doktor Lehmanns. Zu […]

    weiterlesen