gestalten

  • GaLaBau in Nürnberg erst wieder 2022

    Die GaLaBau 2020 in Nürnberg kann nicht wie geplant stattfinden. Das teilen die Nürnberg-Messe und der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. (BGL) mit. Die GaLaBau findet normalerweise im zweijährigen Turnus auf dem Nürnberger Messegelände statt. Sie zeigt in 14 Hallen und auf Aktionsflächen für Maschinenvorführungen das gesamte Angebotsspektrum für Planung, Bau und Pflege von […]

    weiterlesen

  • Muschelkalk auf Schritt und Tritt

    Auffällig unauffällig, das ist die hohe Kunst, die in diesem Anwesen zur Vollendung kommt: Das Landschaftsarchitekturbüro Backhaus & Barnett mit Sitzen im hessischen Wiesbaden und im thüringischen Rastenberg hat 2018 ein Privatanwesen in Hessen umgestaltet, dem man nicht ansieht, dass es Alt und Neu vereint. Die Landschaftsarchitekten standen dabei vor der Herausforderung, Bestandsgebäude, Neubauten und […]

    weiterlesen

  • Impressionen vom Cimetière Saint-Pierre in Marseille

    STEIN zeigt in einer Bildergalerie historische Grabmale des drittgrößten Friedhofs Frankreichs. Der Cimetière Saint-Pierre ist einer der jüngeren seiner Art: Er wurde 1855 angelegt und acht Jahre später offiziell eingeweiht. Die Marseillaiser beerdigten ihre Angehörigen zuvor auf kleineren Pfarr-, Kloster- oder Krankenhausfriedhöfen – oder auf dem zentralen Friedhof Saint-Charles. Dieser lag im Stadtzentrum, bekam schnell […]

    weiterlesen

  • Kurzfristig noch bewerben: 14. Internationale Bildhauerwerkstatt soll auch 2020 stattfinden

    Nach menschlichem Ermessen tun sie alles, so versichern die Veranstalter der Internationalen Bildhauerwerkstatt (BHW) im Steinbruch „Am Krabatstein“, damit die Veranstaltung auch im Coronajahr vom 24. August bis 06. September stattfinden kann. Zudem erinnert man ganz aktuell daran, dass Bewerbungen um eine Teilnahme schon bis kommenden Sonntag, den 31. Mai 2020 eingegangen sein müssen. Die […]

    weiterlesen

  • STEIN-Filmtipp: „Willi wills wissen“ – wer kriegt den Stein klein?

    

Im Kinderreportage-Format des BR erkundet Willi Weitzel, wie im Steinbruch gesprengt und wie der Regensburger Dom saniert wird. Eine riesige Felswand – hundert Meter lang, 14 Meter hoch, rund 12.000 Tonnen Material, fällt in sich zusammen. Willi Weitzel von „Willi wills wissen“ schaut zu. Und lässt sich erklären, warum er die Wand schon fallen sieht, […]

    weiterlesen

  • STEIN-Filmtipp: Kunststein oder Stein-Kunst?

    Was in der Wüste passiert, bleibt in der Wüste. Zumindest im Fall des amerikanischen Pop-Art-Künstlers und Fotografen Ed Ruscha. Er hat ein Ferienhaus in der Mojave Desert, 15 Kilometer entfernt vom südkalifornischen Landers, wo auch der Giant Rock liegt. Geologisch ist die Wüste von hohem Interesse, da hier durch die San-Andreas-Verwerfung enorm viele Gesteinsschichten und […]

    weiterlesen


technik

  • Ein externes Gutachten belegt die Atmungsaktivität der Finalit-Imprägnierung. Foto: Finalit

    Finalit lässt Imprägnierungen auf Wasserdurchlässigkeit prüfen

    Der Bauchemie-Hersteller hat die Wasserdampfdurchlässigkeit von behandelten und unbehandelten Natursteinen extern von der LGA prüfen lassen. Imprägnierte Natursteine müssen bekanntlich atmungsaktiv bleiben, die Wasserdampfdurchlässigkeit darf nicht behindert und der Farbton nicht verändert werden. „Unsere Finalit-Imprägnierungen enthalten kein Wachs, Silikon oder Acrylat. So bleibt der Naturstein atmungsaktiv und diffusionsoffen nach dem Goretex-Effekt. Feuchtigkeit aus dem Stein […]

    weiterlesen

  • Vorsicht mit Desinfektionsmitteln

    Reinigung, Hygienemaßnahmen und anschließende Desinfektion von Oberflächen sind aktuell ein sensibles Thema. Doch wie unterscheiden sich die Begriffe und was gibt es bei der Reinigung von Keramik und empfindlichen Naturstein-Oberflächen zu beachten? Der Bauchemiehersteller Fila gibt Tipps für eine effektive und dennoch schonende Reinigung. In einer Pressemitteilung weist der Bauchemiehersteller Fila auf ein Rundschreiben des […]

    weiterlesen

  • Faltenfrei

    Bei der Verlegung im Außenbereich sind Trennlagen mit Knicken und Falten nicht nur unschön, auch wird der Abfluss von Sickerwasser auf der Abdichtung verzögert. Daher hat Gutjahr die armierte Trennlage AquaDrain TR neu entwickelt. Das Armierungsgewebe ist besonders formstabil und verhindert, dass die Trennlage beim Verarbeiten verrutscht. Oft verrutschen Trennlagen aus herkömmlichen PE-Kunststofffolien, in der […]

    weiterlesen

  • Uzin Utz präsentiert auf der Digitalbau seine BIM-Konstruktionsdatenbank

    

Mit dem Bodenplanungs-Plug-in für ArchiCAD und Revit können Planer die Systeme des Bauchemie-Anbieters in ihre digitalen Prozesse integrieren. Uzin Utz informierte auf der neu geschaffenen Messe Digitalbau in Köln vom 11. bis 13. Februar 2020 über seine BIM-Anwendung in der Bodenplanung. Am Gemeinschaftsstand mit Heinze konnten Besucher das Plug-in mit ArchiCAD und Revit testen. BIM […]

    weiterlesen

  • Tyrolit bringt überarbeitete Diamant-Trockenschnittscheiben heraus

    Der Schleifmittelhersteller verspricht 30 Prozent mehr Leistung bei seinen neuen Trockenschnittscheiben. Tyrolit hat dafür unter anderem die Diamantverteilung optimiert. Der österreichische Hersteller hat seine Scheiben einem Upgrade unterzogen: Die Diamantverteilung im Setzmuster sei nun noch effizienter, die längeren Segmenten sichern bessere Perfomance. Die konventionellen Trockenschnitt-Segmente kommen ebenfalls im neuen Design: Die U-Cuts der neuen Linie […]

    weiterlesen

chancen

  • 2021 wird Kiesel Bauchemie nicht auf der Bau in München zugegen sein: „Networking und Präsentation unserer Highlights finden bei unseren Events im Internet satt“, erklärt Alexander Magg, Bereichsleiter Marketing und Export. Foto: Kiesel Bauchemie GmbH u. Co. KG

    Kiesel vs. Corona: Digitale Events statt Stand auf der BAU

    Der Bauchemie-Spezialist Kiesel verzichtet auf seine Teilnahme an der BAU 2021 in München. Das Esslinger Familienunternehmen traf diesen Entschluss aufgrund der bestehenden problematischen Situation rund um das Corona-Virus. Das Esslinger Familienunternehmen Kiesel wird im Jahr 2021 auf die Teilnahme an der BAU 2021 in München aufgrund der bestehenden problematischen Situation rund um Corona verzichten. „Für […]

    weiterlesen

  • STEIN-Branchenreport 2020 / Gesteine – Teil 2

    Auch wenn mit der Stonetec, die eigentlich letzte Woche stattgefunden hätte, der traditionsreiche Branchentreff der deutschen Naturstein- und Steintechnologie-Szene wegen der Covid-19-Krise auf nächstes Jahr verschoben wurde: Die STEIN-Redaktion hat sich umgehört und präsentiert Ihnen in der Print-Ausgabe 06/2020 schon seit Ende Mai viele Neuigkeiten aus den Bereichen Werkstoff, Bauchemie, Tools & More sowie Kunstgießereien. […]

    weiterlesen

  • STEIN-Branchenreport 2020 / Gesteine – Teil 1

    Was gibt’s Neues? Es musste schon so einiges ausfallen in diesem denkwürdigen Jahr der Corona-Krise, unter vielem anderem auch die große deutsche Messe für das Steingeschäft Stonetec, welche in dieser Woche stattgefunden hätte. Zudem ereilte uns jüngst die Absage der GaLaBau, ein weiteres Messe-Schwergewicht für viele Branchen des STEIN-Universums. Die Marmomac soll allerdings nach aktueller […]

    weiterlesen

  • Marmomac 2020 findet im gewohnten Zeitraum statt, Cersaie auf November verschoben

    Der große Veroneser Natursteinsalon Marmomac soll nach derzeitigem Stand unter Einhaltung von Hygieneregeln wie schon vor der Pandemie geplant vom 30. September bis 3. Oktober stattfinden, so verkündet die veranstaltende Veronafiere aktuell offiziell. Deren Geschäftsführer Giovanni Mantovani sieht im „Re-Start Marmomac 2020“ die große Chance, „dass die Erholung für die Steinindustrie von Italien ausgeht, wo […]

    weiterlesen

  • „Drive-in“ statt #stayhome

    Not macht bekanntlich erfinderisch, doch müssen dabei keineswegs unliebsame Notlösungen herauskommen. Konferenzschaltungen und Videoseminare gehören mittlerweile zum Alltag und funktionieren. Doch wollten vier Industriepartner für ihre exklusiven Kundenevents, die von der persönlichen Begegnung leben, trotz der widrigen Umstände eine originellere und ansprechendere Form der Zusammenkunft ausprobieren. Seit acht Jahren organisieren der nordrheinwestfälische Sanitärtechnik- und Entwässerungsexperte […]

    weiterlesen

  • Scuola di Scultura öffnet wieder

    Am Fuße des Marmorbergs im Tessiner Peccia geht’s wieder los. In Sommer-Kursen wie figürliches Modellieren und Bildhauen für Fortgeschrittene sind Plätze frei. Im Mai startete die Scuola di Scultura ein Crowdfunding. Denn wegen Corona konnte sie monatelang lang weder Kurse anbieten noch Gäste empfangen. Das angestrebte Fundingziel von 50.000 CHF wurde weit übertroffen. Insgesamt kamen […]

    weiterlesen

Events