Kongress: Historische Eisenbahnbrücken erhalten

Am 8. Februar 2019 findet in Neuhausen auf den Fildern im Raum Stuttgart die Fachtagung „Historische Eisenbahnbrücken“ statt. Sie hat das Ziel, eine Verzahnung zwischen Verwaltungsfachleuten als Bauherrenvertreter und Gutachtern, Planern und ausführenden Firmen zu erreichen.

Bogenbrücken aus Mauerwerk und aus Stampfbeton, insbesondere als Eisenbahnbrücken, sind weit verbreitete orts- und landschaftsprägende historische Bauwerke.

Da sie der Witterung fast vollkommen ungeschützt ausgesetzt sind, kommt es zu Stein- und Mörtelerosion. Aufgrund der sehr robusten Bauweise wird eine Instandsetzung meist erst nach Jahrzehnten erforderlich. Der Handlungsbedarf ist dann oft so akut, dass sich die Frage nach einem Abriss und Neubau stellt. Die Erfahrungen bei der erfolgreichen Untersuchung und Sanierung von historischen Brücken hat gezeigt, dass die Bauwerke nach sorgfältiger Prüfung jedoch sehr oft erhalten werden können, auch wenn man wirtschaftliche Gesichtspunkte betrachtet.

Veranstalter der Tagung „Erhaltung, Instandsetzung und Ertüchtigung historischer Eisenbahnbrücken“ ist der Verein „Erhalten historischer Bauwerke e. V.“. Die Konferenz findet am 8. Februar 2019 von 9 Uhr bis ca. 17 Uhr im Jugendstilsaal des Gasthaus Ochsen in Neuhausen a.d.F. statt. Dieser ist gut zu erreichen: Er liegt an der A8 und ist an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Es gibt Grußworte von Michael Donth MdB, Mitglied des Bundestages und im Verkehrsausschuss und Ingo Hacker, Bürgermeister Neuhausen sowie neun Fachvorträge. Beleuchtet werden dabei z. B. zeitgemäße Vorgehensweisen wie 3-D-Photogrammetrie zur Dokumentation und Vermessung von Natursteinbrücken oder auch die Zustandserfassung und Qualitätskontrolle mit Bauradar.

Die Veranstaltung wird als Weiterbildung mit vier Unterrichtsstunden von der Architektenkammer Baden-Württemberg anerkannt. Der Preis für die Teilnahme beträgt 170 € inkl. Pausenverpflegung sowie die Tagungsunterlagen.

Detaillierte Informationen, Tagungsprogramm und Anmeldeunterlagen auf der Homepage des Veranstalters:
http://www.erhalten-historischer-bauwerke.de/103-0-08022019-Tagung-Historische-Eisenbahnbruecken.html