Hochwertige Optik bis ins Detail

Viele Bauherren wünschen sich statt eines klassischen Profils eine Verkleidung mit Keramikelementen im Randbereich. Der Hersteller Gutjahr Systemtechnik hat jetzt einen neuen Randabschlusshalter entwickelt.

GUTJAHR_TerraMaxxTSL_Randabschluss_eingebaut
Die komplett vormontierten Stelzlager ermöglichen eine schnelle und einfache Verlegung von Platten/Elementen auf Balkonen, (Dach-)Terrassen und anderen begehbaren Flächen.

Mit TerraMaxx TSL von Gutjahr lassen sich Keramikelemente möglichst schnell und einfach verlegen. Das Trocken-Stelzlager ist komplett vormontiert, höhenverstellbar und nivellierfähig. Jetzt bietet der Entwässerungsspezialist aus Bickenbach/Hessen zusätzlich neue Lösungen für den Randbereich dieser Aufbauten, was zu einer hochwertigeren Optik führt.

Der neue keramische TerraMaxx TSL Randabschlusshalter besteht aus zwei Halteklammern aus Edelstahl, in die die 2 cm dicken Keramikelemente eingeschoben werden. Dabei wird das Oberteil über die Fugenstege des Nivellierkopfes aufgelegt und fixiert so den Bodenbelag. Das Unterteil liegt unter dem Stelzlagerfuß. Beide Teile zusammen halten den vertikalen Randabschluss.

GUTJAHR_TerraMaxxTSL_Randabschluss_Produkt
Randabschlushalter aus Edelstahl von Gutjahr

Alternative: Verklebung

Neu ist die Möglichkeit, die Randabschlussbeläge zu verkleben. Dazu werden AquaDrain XL Lochwinkel mit dem Spezial-Dichtkleber DiProtec FIX-MSP auf dem Stelzlager und die Randbeläge auf dem Lochwinkel fixiert. Damit lassen sich Höhen von bis zu 150 mm mit einem Lochwinkel und bis zu 500 mm mit zwei Lochwinkeln herstellen. Die Beläge werden mit dem Spezial-Dichtkleber DiProtec FIX-MSP fixiert.

„Mit diesen beiden Systemergänzungen können Verarbeiter entscheiden, ob sie keramische Randabschlüsse lose verlegen oder verkleben wollen“, berichtet Gutjahr-Geschäftsführer Ralph Johann. Bauherren haben die Wahl zwischen keramischen Abschlüssen oder einem Profil aus wertbeständigem, pulverbeschichtetem Aluminium. Dafür bietet Gutjahr die Drain-Kiesleiste ProFin KL 92/150 an, die ohne Werkzeug von 92 bis 150 mm stufenlos höhenverstellbar ist.

Weitere Informationen unter www.gutjahr.com

Relevante Produktneuheiten und Know-how für Fachverarbeiter gibt es auch in der aktuellen Ausgabe des STEIN Magazins: www.stein-magazin.de/zeitschriften

Bilder: Hersteller