Skulpturen im Valley

Nach dem Erfolg des 1. Internationalen Bildhauer- Symposiums veranstaltet der Kunstdünger e.V. in diesem Jahr ein zweites Symposium im Mangfalltal/Hohendilching. Schirmherr ist der neuer Landrat Herr Wolfgang Rzehak.
Diesmal entstehen Skulpturen von 6 renommierten Künstlern während einer 14 tägigen Arbeitsphase. Neben Steinskulpturen werden dieses Jahr auch temporäre Objekte mit Holz, Metall und Licht geschaffen. Zu den internationalen Gästen zählen ein britischer und ein chinesischer Künstler.

Organisator TOBEL: „Die Leute sehen sonst nur die fertigen Skulpturen. Sie haben keine Ahnung, was für eine gewaltige Arbeit, was für ein Staub und Dreck dahinter steckt. Hier können sie die Entstehung von Kunstwerken direkt miterleben“. Das Symposium versteht er daher auch als Bildungsprogramm. Die Gäste können die Entstehungsprozesse nachvollziehen und miterleben, mit den Künstlern sprechen und an einem Block selbst zu Hammer und Meißel greifen.

2 Symposium - Foto TOBEL

Die Skulpturen können vom 13. – 27. September auf der Skulpturen Lichtung besichtigt und erworben werden. Der Eintritt ist frei.

SKULPTUR ­ LICHTUNG
2. INTERN. KUNSTDÜNGER E.V.
BILDHAUER SYMPOSIUM
83626 Valley,
13. ­ 27. Sept. 2014