“Abitare il Tempo” auf der Marmomacc

Italien_Marmomacc_Marini Marmi
Das Marmorbad der Zukunft - zu sehen in der Sonderschau der Marmomacc

Naturstein, Architektur und Design in einer Messe: Parallel zur 49. Internationalen Natursteinfachmesse “Marmomacc” in Verona findet in diesem Jahr vom 24. bis 27.September erstmals die Fachmesse für Inneneinrichtung, Möbel und Design unter dem Namen “Abitare il Tempo” statt. “Die Entscheidung, die beiden Veranstaltungen zusammenzulegen”, sagt der Präsident von Veronafiere, Ettore Riello, “lässt die beiden Events zu einem System verschmelzen, das die Fertigungsqualität im Zeichen von made in Italy im Bereich Naturstein, Inneneinrichtung, Design und Möbel als ergänzende Einheiten in einer Wertschöpfungskette widerspiegelt.” Die internationale Natursteinmesse “Marmomacc” – 2013 mit über 1.400 Ausstellern aus 143 Ländern – ist zudem die logische Plattform, um dem Bekanntheitsgrad der Messe “Abitare il Tempo” auch auf internationaler Ebene Vorschub zu leisten. Diese Initiative soll vor allem einem geänderten Bedarf der Unternehmer gerecht werden. 2013 ergab eine Umfrage, dass weit über 50 Prozent der Aussteller der Marmomacc der Meinung waren, dass es wichtig sei, Aussteller und Besucher aus neuen Branchen zu integrieren. Eine fachübergreifende Fachmesse für Naturstein kommuniziert so erstmals direkt mit der Welt der Architektur und Innenarchitektur. Die Messe widmet dem Beriech Naturstein, Design und Architektur eine eigene Halle. “Inside Marmomacc & Abitare il Tempo” heißt diese Sonderschau, die neben verschiedenen Ausstellungen auch Konferenzen, Workshops und Installationen integriert.

Advertorial Artikel

Parallax Article