Erklärung von Vielen gegen Rechts

In Sachsen-Anhalt setzen sich Kunst- und Kulturschaffende mit der Initiative „Die Vielen“ für Kunstfreiheit und gegen Angriffe von rechts ein.

DieVielen

Kunst- und Kulturschaffende aus Sachsen-Anhalt haben ein Landes-Bündnis des Verein Die Vielen e.V. ins Leben gerufen. Er hat seinen Ursprung in Berlin. Foto: DieVielen e.V.

Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule und 40 weitere Kulturinstitutionen Sachsen-Anhalts veröffentlichte am 08. Mai 2019 die Erklärung der Vielen. In der gemeinsamen Erklärung des Zusammenschlusses von Akteuren aus Theater, freier Szene, Kunst und Musik heißt es: 
“In Deutschland stehen wir nicht über den Dingen, sondern auf einem Boden, von dem aus eines der größten Staatsverbrechen der Menschheitsgeschichte begangen wurde. In diesem Land wurde Kunst als entartet diffamiert und Kultur flächendeckend zu Propagandazwecken missbraucht. Millionen Menschen wurden ermordet oder gingen ins Exil, unter ihnen auch viele Künstler. Als Kulturschaffende in Deutschland tragen wir deshalb eine besondere Verantwortung.“

 

Und weiter: „Wir, die unterzeichnenden Kunst- und Kulturinstitutionen […], wehren Versuche von Rechtsextremen ab, Kulturveranstaltungen für ihre Zwecke zu instrumentalisieren.“ Die Erklärung der Vielen Sachsen-Anhalt ist Teil des 2017 gegründeten, bundesweiten Vereins. Am 19. Mai 2019 finden in Berlin, Leipzig, Hamburg, München, Stuttgart, Frankfurt am Main und Köln Demonstrationen dazu statt.Auch Einzelpersonen können die Erklärung der Vielen Sachsen-Anhalt über die Internetseite www.dievielen.de unterstützen.

Weitere Informationen zur Initiative Die Vielen unter www.dievielen.de