Fila schult zu neuen Reinigern bei Hausmesse von Karl Dahm

Der Bauchemie-Hersteller schult die Anwendung zweier neuer Reiniger, die der Österreichische Fliesenverband mit Gütesiegel ausgezeichnet hat.

Fila schult auf der Hausmesse von Karl Dahm im November Anwender bei der Reinigung. Es geht darum, Zeit in der Verlegung einzusparen. Mit Fila Instantremover und Fila Epoxypro können Anwender schon während des letzten Waschvorgangs beim Verlegen alle Rückstände entfernen. Die Wartezeit bis zum vollständigen Aushärten der Fuge entfällt laut Hersteller. Die Produkte eignen sich für Keramik und Naturstein. Der Österreichische Fliesenverband hat sie mit dem Gütezeichen „Meine Technik“ zertifiziert.

Reiniger für Großformate

Der Fila Instantremover eignet sich für Rückstände von frischem Zementmörtel, auch mit Zusatzstoffen. Beim Verlegen groβformatiger Platten eignet er sich auch zum Reinigen der Rückseite vor dem Verlegen und für die Reinigung von Fugenwerkzeugen. Der Fila Epoxypro hat die gleichen Vorteile, dient aber zur Entfernung von frischen Epoxidrückständen. Die RapiDry-Technolgie fördert laut Hersteller während der Verlege- und Endreinigung die Trocknung und neutralisiert die Ablagerung von Produktrückständen.

Hausmesse Karl Dahm
16. November 2019
Seebruck
Anmeldung an: marketing@dahm-werkzeuge.de