STONE 2020 – Über die Zukunft des Steins

14. Internationale Konferenz zu Verfall und Erhalt von Steindenkmälern

 

stone 2020

Vom 7. bis 12. September 2020 lädt die Universität Göttingen zur 14. Konferenz (Stone 2020) ein, einer internationalen Tagung über Verfall und Restaurierung von Stein. Sie findet alle vier Jahre statt und bringt die internationale Gemeinschaft an Forschern, Managern und Praktikern zusammen, die sich mir der Erhaltung kultureller Strukturen und Steinobjekten befasst.

Spezialisten wie Geowissenschaftler, Architekten, Ingenieure und Restauratoren präsentieren aktuelle Ergebnisse und diskutieren über Problemlösungen. So geht es um zum Beispiel um die Charakterisierung von Schadphänomenen bei Stein und dessen verwandten Materialien.  Außerdem werden Ermittlungsmethoden für Steinverfall sowie neue Technologien und Entwicklungen über die Verwendung von Stein in Neubauten vorgestellt.

Themen der STONE 2020:

  • Charakterisierung von Schadensphänomenen von Stein und verwandten Baumaterialien (Putz, Putz, Mörtel etc.)
  • Verfahren zur Untersuchung von Steinschlag; in-situ und zerstörungsfreie PrüfungLangzeitüberwachung von steinernen Denkmälern und Gebäuden
  • Simulation und Modellierung von Zerfällen
  • Technologie und Entwicklung verbesserter Behandlungen und Verwendung von Stein in Neubauten
  • Bewertung der Langzeitwirkung von Behandlungen
  • Auswirkungen des Klimawandels auf den Steinschlag des Kulturerbes
  • Berichte über die Steinkonservierung: Fallstudien und Projekte
  • Digitalisierung und Dokumentation in der Steinkonservierung
  • weitere

Den Flyer zur Tagung gibt es hier direkt zum Download:
PDF DOWNLOAD

Noch mehr Infos gibt es auf der offiziellen Webseite:

http://stone2020.uni-goettingen.de