Täuschend echt – hochwertige Keramik-Fliesen in Holzoptik

Fliese oder Holz? Heute gibt es verschiedene Varianten, die die natürliche Optik von Holz mit den praktischen Eigenschaften einer Fliese vereinen. Auf Grundlage von Materialforschung und einer Analyse von Innenarchitektur-Trends entwirft der italienische Keramik-Spezialist Ceramiche Refin eine Bandbreite an Feinsteinzeug in Holzoptik. Das Material sieht er nicht als Nachahmung von Holz, sondern als Weiterentwicklung.

Chevron_Naturel_37,5x150_detail
Die Kollektion Chevron erinnert an ein französisches Fischgrätenparkett aus der Renaissance Foto: Ceramiche Refin

Fliesen haben positive Qualitäten wie eine hohe Beständigkeit gegenüber Flecken, Feuchtigkeit und Verschleiß. Sie können zum Beispiel dort eingesetzt werden, wo sich Holz nicht als Bodenbelag eignet: in Küche und Bad. Neben quadratischen und rechteckigen Formen in verschiedenen Formaten bietet Ceramiche Refin Feinsteinzeug in Holzoptik an, das im kompletten Interieur-Bereich und mit der Kollektion Out 2.0 auch für den Outdoor-Bereich verwendet werden kann. Für die neuen Fliesen wurden bei mehr als zehn Kollektionen die besonderen Eigenschaften des Holzes analysiert, um sie optisch und haptisch umzusetzen. Der Feinsteinzeug-Spezialist greift dabei nicht nur aktuelle Themen, sondern auch traditionelle Fertigungstechniken und geschichtliche Hintergründe auf.

Bathroom_Larix-Sun-25x150_Cromie-Terra02-30x60
Edel und praktisch: Fliesen in Holzoptik eignen sich sehr gut im Badbereich, wo der Einsatz von Holz schwierig ist.

Traditionelle Verfahren und Geschichte inspirieren das Design

Die Kollektion „Chevron“ erinnert an ein französisches Fischgrätenparkett aus der Renaissance. Die Serie „Mansion“ besticht durch eine Optik von gelebtem Holz, das Spuren der Zeit aufweist. Die Fliesen „Larix“ und „Baita“ orientieren sich in ihrer Optik an traditionelle Verwendung von Holz in der Innenarchitektur der Alpen.

„Kasai“ bedeutet „Feuer“ und ist von der traditionellen japanischen Handwerkstechnik inspiriert. Bei dieser wird Holz durch Verkohlung bearbeitet und dauerhaft geschützt. Die Merkmale des behandelten Holzes werden auf der Fliese reproduziert, was ihr einen edlen und eleganten Look verleiht.

„Giant“ hingegen greift die Pracht uralter Kastanienbäume auf und ist in Formaten von bis zu 30 x 240 cm erhältlich. Die Eichenholzarten Mitteleuropas schließlich stehen Pate für die Kollektion „Deck“. Die Fliesen sind in sieben vorwiegend warmen Farbtönen ausgearbeitet, die von hellen Tönen über Zwischentöne bis zu intensiveren Farben reichen.

Bilder: Ceramiche Refin