Trip zum Salone del Mobile 2019 gewinnen

Im dritten Jahr in Folge lobt Neolith den internationalen „Top Fabricator“-Wettbewerb aus. Noch bis zum 11. November 2018 können sich Steinmetze, Verlegebetriebe und Werkstätten bewerben, die besonders komplexe oder spektakuläre Arbeiten mit dem gesinterten Kunststein ausgeführt haben. Der Preis hat einen Wert von circa 5.000 Euro und besteht aus einer gehobenen Reise zum Salone del Mobile in Mailand.

Der Salone Internazionale del Mobile di Milano findet seit 1961 statt und gilt als weltweit größte und wichtigste Möbelmesse. Als Gewinner oder Gewinnerin des „Neolith Top Fabricator“-Wettbewerbs geht es im April 2019 via Flugzeug in die italienische Design-Metropole, wo man mit Begleitperson in einem 4-Sterne-oder-höher-Hotel residiert und diese distinguierte Fachveranstaltung besucht, der Gesamtwert des erlesenen Trips beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. Dazu gibt es PR-Unterstützung vom Hersteller: Neolith nimmt das siegreiche Objekt in seine Öffentlichkeitsarbeit auf.

Originalität, technischer Anspruch & Ökologie

Teilnehmen dürfen Steinmetze und steinverarbeitende Betriebe, die zwischen 2015 und 2018 spannende, komplexe Projekte mit dem gesinterten Werkstoff Neolith ausgeführt haben. Das Siegerprojekt wird von einer renommierten Jury aus Branchenkennern gekürt, der etwa Architekt Octavi Mestre, Inneneinrichterin Virginia Sánchez und Walter Mariotti, Chefredakteur des Magazins Domus, angehören. In die Bewertung fließen neben der Originalität der Projekte und der Kreativität des Designs auch die technische Komplexität der Ausführung und die ökologische Wertigkeit des Bauvorhabens ein.

Außen- und Innengestaltungen zugelassen

Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 11. November 2018, am 20. Dezember wird das Gewinnerprojekt bekanntgegeben. Zugelassen zu dem internationalen Wettbewerb sind Installationen außen wie innen, die nicht im Mutterland des Herstellers Spanien ausgeführt wurden. Die Anmeldung sollte eine präzise Beschreibung der Arbeit und eine Auswahl aussagekräftiger Bilder enthalten.

Zu den detaillierten Infos und der Anmeldung geht es hier.