Vielseitige Softwarelösungen

Prodim, der niederländische Hersteller der digitalen Proliner-Messgeräte, stellt deren Anwendern eine Anzahl an Software-Lösungen zur Verfügung. In der aktuellen Printausgabe STEIN 5/2020 berichten wir aktuell über digitale Aufmaßsysteme – wie zum Beispiel den Proliner. In Heft 6 (erscheint am 20.05.2020) stellen wir Ihnen in unserem Branchenreport zudem eine größere Auswahl ganz unterschiedlicher Produkte vor, die entweder auf der verschobenen Stonetec präsentiert worden wären oder unabhängig davon gerade auf den Markt für die Arbeit mit Stein, Keramik oder anderen mineralischen Materialien kommen – von Werkstoffen und Tools über Bauchemie bis hin zu Maschinen.

Die Softwarelösung „Factory Draw“ eignet sich für die Weiterbearbeitung der bei den Proliner-Messungen gewonnenen Daten; diese können mit dem schnell und einfach zu verwendenden CAD Zeichenprogramm kontrolliert, bearbeitet und als digitale Schablonen exportiert werden. Mit der erweiterten Version „Factory Draw Advanced“ können darüber hinaus vertikale Projektionsfläche in 2D/3D konstruiert, massive Teile – durch Hinzufügen der Materialstärke – erstellt und Konflikte zwischen den Übergängen der einzelnen Werkstücke erkannt (diese werden automatisch angezeigt) und korrigiert werden. Das „Full Fabricator“-Paket schließlich enthält neben sämtlichen Modulen, die der Bediener zum Bearbeiten und Zeichnen von Abmessungen braucht eine Software zum Verwalten und Digitalisieren von Geschäftsprozessen gerade in der Steinindustrie – inklusive digitaler Materialverwaltung.
Das Grundmodul dieses kompletten Softwarepakets, „Project Home“ verbindet sämtliche Module miteinander. Mit dem Modul “Slab Creator” können Betriebe dann sämtliche Steinplatten in ihrem Lager aufmessen, fotografieren und – gegebenenfalls inklusive markierter Fehlstelle – in einem eigenen digitalisierten Platteninventar ablegen. Im Auftragsfall kann der gewünschte Ausschnitt im Modul “Factory Match” für das zu erstellende Werkstück auf der digitalisierten Platte gewählt werden. Im “Factory Fabricator” erfolgen Konstruktion, Überprüfung und Fertigstellung der Kommissionen. Und “Factory-Quote” schließlich gestattet automatisches und schnelles Erstellen digitaler Angebote.

Individualisierte Digitalpakete

„Prodim Factory“ ist zwar eine eigenständige Software, ermöglicht Steinverarbeiternaber zudem, das Beste aus den Proliner Stone-CT-Messdaten herauszuholen. Laut Angaben des Unternehmens kann Prodim Factory so variiert werden, dass jeder Steinmetz-Betrieb sein maßgeschneidertes Wunschpaket erhält.
Auf der Online-Plattform YouTube stehen mehrere Videos zur Verfügung, die anschaulich das Arbeiten mit der Prodim-Software zeigen – von Draw, Draw Advanced, Stairs, CT Office 3.0 und von Factory Fabricator. Mit „Factory Edit-CT“ bietet der „Factory Fabricator“ schließlich noch ein Modul, mit der die auf dem Proliner verwendete Software zum Überprüfen, Bearbeiten und Finalisieren von digitalen Vorlagen auch auf dem Firmen-PC oder –Notebook verfügbar ist.