Wechsel bei Fischer

Michael Geiszbühl übernimmt die Funktion als Geschäftsführer Vertrieb und Marketing Befestigungssysteme bei fischer. Er folgt auf Johannes Konrad, der als Sprecher der Geschäftsführung zu fischer automotive systems wechselt. Der 40-Jährige kennt die Branche seit vielen Jahren sehr gut – vor allem auch die Bereiche Fachhandel und Vertrieb.

Bild 1-Porträt_Michael_Geiszbühl
Michael Geiszbühl ist neuer Geschäftsführer Vertrieb und Marketing für Fischer Befestigungssysteme

Seit 2007 hat Michael Geiszbühl in der Unternehmensgruppe fischer wichtige Stationen durchlaufen. Die 1969 im Schwarzwald gegründete fischer group hat sich zu einem bedeutenden weltweiten Anbieter von Rohren und Bauteilen aus Edelstahl und Sonderlegierungen entwickelt – laut Manager Magazin in dieser Branche zur Nummer 2 der Welt (02.11.2018). Mittlerweile gibt es Standorte in acht Ländern, 20 internationale Tochtergesellschaften und mehr als 1.900 Mitarbeitende.

Geiszbühl war mehrere Jahre im internationalen Vertrieb tätig und verantwortete anschließend als Regionalverkaufsleiter den Fachhandel in Bayern. Im Januar 2017 übernahm er die Position als Vertriebsleiter Fachhandel bei der fischer Deutschland Vertriebs GmbH, ein Jahr darauf deren Geschäftsführung, diese Aufgabe wird er zunächst weiterhin ausüben.

Michael Geiszbühl folgt auf den 33-jährigen Johannes Konrad, der als Sprecher der Geschäftsführung zu fischer automotive systems wechselt. Johannes Konrad ist bereits seit vielen Jahren als Geschäftsführer im Bereich Befestigungssysteme im internationalen Umfeld tätig. Somit bringt er wichtige Erfahrungen für die internationalen Aktivitäten von fischer automotive systems mit.

Neuer Vertriebsleiter Fachhandel bei der fischer Deutschland Vertriebs GmbH wird Alexander Gögel.

www.fischer.group