Carrara hoch zwei

Die Carrara Marmotec, wie man sie kannte, ist Geschichte. An die Stelle der altgedienten Messe treten im Juni 2018 zwei parallele Veranstaltungen (STEIN berichtete vorab in Ausgabe 11/2017). Nun ist bekannt, wie diese aussehen sollen und die Anmeldung für die beiden kostenpflichtigen Spezial-Programmpakete läuft.

Carrara Bildschirmfoto 2018-01-29 um 16.08.58 Kopie
Vom Bag­ger lieb­kost, von Künst­lern und Kun­den geschätzt: Car­ra­ra Mar­mor hat ab Juni 2018 statt ei­ner Messe zwei par­alle­le Bühnen. Foto: YouTube/​Car­ra­ra Fie­re

Die Beziehung von Carrara zu seinem Aushängeschild Marmor wird im kommenden Frühjahr neu definiert. Statt einer Messe soll unter dem Dachnamen „carrara2“ ein Zwillings-Event aus zwei Blickwinkeln die Welt um den Werkstoff beleuchten.

Die erste Komponente heißt „White Carrara Downtown“, bricht mit den Konventionen einer klassischen Messe und konzentriert sich vom 2. bis 9. Juni auf die Präsentation von Materialien in der Stadt. Verschiedene Events und persönlicher Kontakt mit den Herstellern vor Ort sollen Kunden, Verarbeitern, Architekten, Designern und Journalisten ermöglichen, einen angeregten Branchendialog zu führen. Unter dem Namen „Marmotec_Hub_4.0“ dreht sich derweil auf dem Messegelände der Carrara Fiere neben dem allgemeinen Netzwerken alles um die zeitgemäßen technischen Aspekte des Geschäfts mit dem Marmor von der Lieferkette bis zur Bearbeitung. Wie die Bezeichnung schon erahnen lässt, stehen hier vom 4. bis 8. Juni 2018 die Aspekte der Industrie 4.0 im Rampenlicht, also jene der zweiten Phase der Digitalisierung und die neuen Anwendungen, welche sich Mensch, Maschine und Software im Zusammenspiel bieten. Am 8. Juni findet zudem eine Auktion von Marmorblöcken und -platten statt.

Zwei Besucherpakete lassen sich vorab buchen, die jeweils 500 Euro kosten: „Stone Materials“ sowie „Marble Technologies“:
Beide umfassen ein Seminar, zehn vorabgestimmte Businessmeetings, eine Steinbruchtour, eine eintägige Besichtigung der Steinunternehmen Carraras, Eintritt zum Marmotec_Hub_4.0 inklusive Shuttleservice und zwei Hotelübernachtungen. Im „Materials-Paket“ ist außerdem der Zugang zur exklusiven Auktion am 8. Juni inbegriffen.
Die Veranstalter empfehlen eine Reservierung bis spätestens zum 15. April 2018.

Erfreulich: Es gibt auch Programmteile, die ohne Vorbestellung wahrgenommen werden können. Dazu zählen der Besuch des Technology Hub 4.0 mit seinen Themenclustern, der Kontakt zu Firmen an Ständen und die kostenfreie Nutzung des Shuttles zur Carrara Factory Tour sowohl zu „Stone Materials“ als auch zu „Stone Manufacturers“.

Detaillierte Infos zum Programm von carrara2 sowie den Buchungsmodalitäten finden Sie auf http://carraramarmotec.com/language/en/